Wie der Familienurlaub zu mehr Gesprächen untereinander führen kann

von | Jul 15, 2018 | Familie, Ferien | 0 Kommentare

Für den einen sind es Strand & Meer; für den anderen Stadt & Sightseeing. Eis & Sonne trifft auf Museum & Klimaanlage. Obwohl wir gerne auf Familienurlaub fahren, kann es schon immer wieder mal vorkommen, dass die Wünsche und Ziele der einzelnen Familienmitglieder sich unvereinbar gegenüber stehen.

Eltern wollen etwas anderes als ihre Kinder und umgekehrt; und die Geschwister sind sich auch nicht wirklich einig darüber, was als nächstes unternommen werden soll. Wie gehen wir mit diesen Gegensätzen im Urlaub um und wie können wir mit offener Kommunikation zu mehr Verständnis untereinander kommen? Trifft das manchmal auch auf deine Familie zu? Dann ist dieser Blogartikel wie gemacht für dich:

Die virtuelle Familie

Welches Elternteil kennt das nicht: man will sich bewusst Zeit für die Familie nehmen und die Kinder sind nicht von ihren Smartphones oder Tablets zu bekommen? Heutzutage spielen sich sehr viele Dinge online ab – ob dies die Kommunikation mit den Freunden ist, Online-Games oder die verschiedensten sozialen Netzwerke.

Kinder und Jugendliche sind mit diesen Technologien aufgewachsen, umso wichtiger erscheint es uns, dass Eltern bewusst Zeit offline schaffen, wo außerhalb der virtuellen Welt, Dinge gemeinsam gemacht werden können.

Grundsätzlich wollen wir im Urlaub doch alle etwas Ähnliches: Uns bewusst aus der Routine nehmen, Neues entdecken und Zeit miteinander verbringen. Urlaub ist die Zeit, in der man sich nicht um Haushalt, Arbeit und Schule kümmern muss, sondern sich bewusst seinen Liebsten widmen kann.

Raum für Individualität in der Familie

Soviel zur Theorie… Wir alle wissen, dass das manchmal gar nicht so leicht ist. Vielleicht hat man den Familienurlaub perfekt durchgeplant, alle Eventualitäten mitbedacht – aber auch der am besten organisierte Urlaub kann schief gehen, wenn man nicht auch die Interessen und Erwartungen aller Familienmitglieder mit berücksichtigt.

Jeder kann etwas anders wollen – und das ist auch ok so! Die Einzigartigkeit aller Familienmitglieder sollte vor allem im Kreis der Familie akzeptiert werden. Es ist wichtig, einen sicheren Raum zu haben, wo Kinder ganz sie selbst sein können und sich ausprobieren können. Allerdings darf das zu keiner Einbahnstraße werden.

Die Wünsche der einen sind nicht besser bzw. wichtiger als die der anderen. Wir glauben jedoch, dass man mit offener, ehrlich gemeinter Kommunikation und einem respektvollen Umgang und Austausch mit- und untereinander schon sehr weit kommen kann.

Mehr voneinander erfahren

Wir haben in den Gesprächen mit unseren Familien bzw. Freunden immer wieder gemerkt, wie viele Geschichten und Erlebnisse noch immer unerzählt sind; wie viele Erfahrungen noch nicht mit anderen geteilt wurden. Manchmal einfach deswegen, weil niemand die „richtigen“ Fragen gestellt hat.

Ein gemeinsamer Familienurlaub bietet die Möglichkeit, sich wieder näher zu kommen und aufeinander zuzugehen. Stell dir ein Abendessen auf einer schönen Terrasse mit Blick aufs Meer vor: Ihr packt das Spiel aus, zieht die erste Karte und einer nach dem anderen antwortet auf die Fragen und erzählt seine Geschichte. Über gemachte Erfahrungen, über verborgene Träume oder amüsante Anekdoten.

Wieder ins Gespräch miteinander kommen

Ein schönes Gespräch beginnt mit einer guten Frage… Davon sind wir überzeugt. Wie wäre es also damit, beim nächsten Familienurlaub oder der Fahrt dorthin, die Vertellis Familienedition einzupacken und auf spielerische Art und Weise mehr von seinen Liebsten zu erfahren?

Wie? Durch die offenen Fragen kannst du herausfinden, was jedem Einzelnen in der Familie gerade durch den Kopf geht und bewegt? Was glaubst du, würden deine Kinder, dein Partner oder die Großeltern auf diese Fragen antworten?

  • Wenn du eine neue Familientradition etablieren könntest, was wäre diese?
  • Welche Eigenschaft(en) einer Person deiner Familie hättest du gerne?
  • Teile eine lustige/verrückte Erfahrung, die du mit mindestens einem Familienmitglied erlebt?
  • Wenn du die Aufmerksamkeit der ganzen Welt für 15 Sekunden hättest, was würdest du machen oder sagen?

Eine Frage – viele Antworten

Jeder sagt das, was ihm wichtig erscheint und teilt seine ganz persönliche Antwort auf die einzelne Frage. Ganz nebenbei lernt man sich dadurch auf spielerische Art und Weise besser kennen und kann die Sichtweise eines anderen Familienmitglieds auf einmal besser verstehen.

Und wer weiß: vielleicht stellt am Ende des Abends jemand die Frage, was den morgen gemeinsam unternommen werden soll und man findet etwas, das allen gleich gut gefällt…

Falls dir dieser Artikel oder unsere Vision mehr ehrliche Kommunikation untereinander zu fördern generell gefallen, lass auch deine Freunde & Freundinnen davon wissen! In Zeiten, in denen wir uns mehr und mehr online bewegen, erscheint es uns als wichtig, dass wir den direkten Draht zueinander nicht verlieren.

Das komplette Spiel, einschließlich verschiedener Spielrunden und toller weiterer Fragen gibt es hier.


Mehr zum Thema Familie und der Bedeutung von offener und liebevoller Kommunikation mit seinen Kindern findest du auch hier:

3 entscheidende Fragen zum Glück, die alle Eltern ihren Kindern stellen sollten

Unsere Produkte

advertisement advertisement advertisement

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Danke fürs Vorbeischauen! 

Wir schätzen dein Interesse für Vertellis und hoffen, dass wir dich ein Stück weit dazu inspirieren konnten mit deinen Liebsten in Kontakt zu treten.

Fühlst du dich von unserer Vision berührt? Wir würden gerne mit dir die Welt zu einem besseren Ort machen.

Wir freuen uns auf dich! 

Vertellis B.V.
Velserdijk 4
1981AA Velsen- Zuid
KvK: 67375782